ENTSPANNUNGSTHERAPEUT NACH CRANIO SACRALER KÖRPERARBEIT

Entspannungstherapeut nach Cranio Sacraler Körperarbeit

Die Cranio-Sacrale Arbeit ist eine sanfte, sehr feinfühlige, tiefgehende Ganzkörperarbeit.
Das Cranio-Sacrale System umfasst den Schädel, die Wirbelsäule und das Kreuzbein. Zusätzlich widmen wir uns dem Kopf, Arme/Hände, Knie, Beine /Hüfte, sowie die energetische Korrekur an Organen.

Eine Sitzung mit Cranio Sacraler Arbeit ist sehr wohltuend. Die meisten Menschen verspüren danach eine Erleichterung und eine tiefgehende Entspannung. CSK eignet sich nicht nur bei Beschwerden, sondern gerade auch bei Anspannung, Überforderung, Stress und aktiviert die Selbstheilungskräfte zur Wiederherstellung des körperlichen und seelischen Gleichgewichts. Reguliert  das Schmerzbefinden und die Zellerinnerung auf DNA-Ebene.

Diese Ausbildung wird Sie definitiv bereichern. Persönlich, wie auch als weitere Behandlungsmethode.


Kursinhalte:

- die Achtsamkeit & Be-HAND-lung mit dem menschlichen Körper und der sanften und  
  tiefgreifenden Methode
- die Funktion und das „Erspüren“ des Cranio Sacralen Rhythmus vom Steiß bis zum Schädel
- Aufspüren von Energieverdichtungen und blockierenden Zellerinnerungen, sowie das Lösen
  und „umprogrammieren“  der Blockaden
- energetische Wirbelsäulenkorrektur, wie weitere energetische  Korrekturen des Körpers
  (nach  Verletzungen, Unfall, Krankheit, Trauma , emotionalen Disbalancen uvm.)
- nach dem ersten Wochenende werden Sie bereits eine komplette Basis- und
  Entspannungsbehandlung inkl. Korrekturen durchführen  
  können.  Am 2. Wochenende vertiefen wir die Methode und tauchen spezifischer in  
  Teilbereiche ein.


Sie dürfen von meiner langjährigen Erfahrung aus der Praxis, meiner Begeisterung zur Cranio und Energetic schöpfen. Ich lehre aus der Praxis für die Praxis und möchte in und mit ganzheitlichen Ansätzen mein Wissen weitergeben.

Kursgebühr:   pro Modul 348 € inkl. Zertifikat  bei Abschluß

Tages-Wochen-Kurs: 22.10.-25.10.18   
Kursgebühr 4 Tage: 638 €

Wochenend-Kurs: Juni 19 -Termin folgt zeitnah  

Kursleitung:    Alexandra Baykan